Oberpfalz - von Nürnberg nach Regensburg



Eine abwechslungsreiche Zweitagestour  durch eine der schönsten Gebiete und Naturparks  der Oberpfalz.
Viele kennen schon den Abschnitt Altmühltal und Donau des Fünf-Flüsse- Radwegs.
Wir radeln auf  dem weniger bekannten Teil (Pegnitz, Vils, Naab), steigungs- und verkehrsarm, zum Teil auf ehemaligen Treidelpfaden oder aufgelassenen Bahntrassen und besichtigen Regensburg, eine der berühmtesten alten deutschen Reichsstädte.

1. Tag  Anreise nach Nürnberg/Feucht über Lauf und Hersbruck nach Amberg 
(ca. 55 km, leicht)
Anreise mit dem Bus über die Autobahn A7 / A6 über Feucht nach Lauf an der Pegnitz.
Dort steigen wir auf die Räder und fahren zunächst durch das historische Städtchen mit seiner Wasserburg. Über Ottensoos mit seiner „Radweg“-Kirche und die Pegnitzwiesen erreichen wir Hersbruck an der Pegnitz.
Vorbei an einem herrlichen Baggersee, verlässt der Radweg die Pegnitz und schwenkt nach Osten. Leicht aufwärts radelnd erreichen wir Pommelsbrunn und Neukirchen.
Danach kommen wir an der Osterhöhle vorbei, über Sulzbach-Rosenberg mit seinem gotischen Rathaus erreichen wir unser Etappenziel Amberg mit einer der schönsten mittelalterlichen Stadtanlagen Deutschlands und dem berühmten Wassertor.
Wir wohnen in einem guten 3-Sterne-Hotel im Zentrum von Amberg, bekannt durch seine Gastronomie und seine Bierkultur.

2. Tag
Amberg - Vilstal - Naabtal - Regensburg
(ca. 73 km, leicht)

Von Amberg radeln wir weiter auf der stillgelegten Bahnlinie über Ensdorf mit seinem Asam-Kloster und Rieden nach Vilshofen im Vilstal, dann geht es über Schmidmühlen mit seinem Hammerschloss südwärts in den Markt Kallmünz mit seiner über dem Ort thronenden Burg. Anschließend erreichen wir auf land- schaftlich schöner Strecke den Wallfahrtsort Pielenhofen mit seinem Barock-Kloster.
Kurz danach sehen wir bereits die Türme des Regensburger Doms und kommen über die Eisenbahnbrücke bei Marienhöhe an der Einmündung der Naab in die Donau in die alte Reichsstadt an der Donau.
Wir beenden die Tour mit einer kleinen Rundfahrt durch die Altstadt mit dem Dom, der Steinernen Brücke und dem Thurn- und Taxis-Schloss St. Emmeran.
Bevor wir gegen 17 Uhr die Heimreise antreten,  genießen wir bei einer Brotzeit in der  historischen „Wurstkuchl“ das Flair der Stadt.    
Rückkehr im Allgäu wird gegen 21 Uhr sein.

Unsere Leistungen:

- 1 x Übernachtung / Halbpension im bodenständigen 3 Sterne Hotel 
- mit guter Küche  in Amberg
- Radreiseleitung

Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)
Marktoberdorf (Hallenbad)

RAD Oberpfalz - Regensburg - Fünf-Flüsse-Radweg


Mo. 19.08. bis Di. 20.08.2019
ab 165,- €
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...