Odenwald - Neckartal und Heidelberg



Eine abwechslungsreiche Drei-Tage-Tour:
Ein entspannter Tag auf Radwegen und  Nebenstraßen durch den schönsten Teil des Neckartals, ein abwechslungsreicher Tag durch die Hügel und wunderschönen Laubwälder des sagenumwobenen Odenwalds, mit Besuch der romantischen Altstadt von Heidelberg, mit dem berühmten Heidelberger Schloss, sowie ein Abschlusstag mit verträumten kleinen Städten, Burgen und Schlössern entlang dem lieblichen Jagst-Tal.

1. Tag  Durch das Neckartal                            
von Bad Wimpfen nach Eberbach
(ca. 50 km, leicht)
Über die Autobahn Stuttgart, Heilbronn nach Bad Wimpfen. Zunächst kurze Besichtigung der malerischen, mittelalterlichen Kleinstadt mit der Kaiserpfalz oberhalb des Neckars.
Dann mit den Rädern auf Nebenstraßen und dem „Salz- und Sole“-Radweg, über Bad Rappenau und Schloß Guttenberg, hinunter ins Neckartal und vorbei an Gun- delsheim mit Schloß Horneck. Bei der Schleuse Neckarzimmern überqueren wir den Neckar und kommen zur Burg Hornberg des Götz von Berlichingen.
Nach der Mittagspause wechseln wir bei Neckarelz wieder auf die andere Seite und radeln am stillgelegten Kernkraftwerk Obrigheim vorbei. Bei Neckargerach wechseln wir auf die rechte Seite und kommen zur bewohnten Burg Zwingenberg, dann über die neue Radbrücke wieder auf die linke Neckarseite, erreichen wir schließlich Eberbach. Wir beenden die Tour mit einem Rundgang durch den Ort , wo sich auch unser Hotel befindet.                  

2. Tag  Sagenumwobener Odenwald Siegfried-Radweg , Michelstadt, Schloss
Erbach, Hirschhorner Höhen, Neckartal
bis Heidelberg (ca.66 km, leicht)

Eine echte Wald- und Wiesenroute, abseits der großen Verkehrswege:
Mit dem Bus durch das Mossautal, über Bockenrod, Beerfurth, hinauf zum Morsberg. Dann mit den Rädern auf dem Siegfried-Radweg durch den Geo-Natur- park Odenwald, über Obermossau hinunter nach Michelstadt mit dem ältesten Rathaus Deutschlands (Besichtigung).
Weiter nach Erbach mit seiner romantischen Altstadt und dem bekannten Schloss mit Orangerie und Schlossgarten (Aufenthalt). Entlang dem Fluss  Mümling nach Hetzbach, mit dem einzigen längeren Anstieg hinauf nach Beerfelden, von dort auf einer romantischen Nebenstraße, durch die Laubwälder der Hirschhorner Höhen nach Rothenberg und hinunter nach Hirschhorn am Neckar mit seiner Burg.
Weiter geht es auf dem Neckartal- und Burgenradweg über Neckarsteinach und Neckargemünd nach Heidelberg, wo wir für einen Stadtbummel Zeit haben.
Anschließend bringt uns der Bus in ca. ½ Std. zurück nach Eberbach zum Hotel.
 
3. Tag  Jagst-Radweg Jagsthausen, Schöntal, Krautheim 
(ca. 65 km, mittel)
Mit dem Bus nach Mosbach und Möckmühl. Nach Unterquerung der gewaltigen Jagsttal-Autobahnbrücke steigen wir an der bekannten Götzenburg des Ritters Götz von Berlichingen in Jagsthausen auf die Räder. Bald treffen wir auf die Abtei Schöntal, wo der Ritter begraben ist.
Über die malerischen Orte Krautheim,  Dörzbach mit Schloss Eyb und auf Nebenstrassen, vorbei an etlichen Burgen und Mühlen, erreichen wir das obere Jagsttal und beenden unsere Tour nach einem letzten Anstieg im Städtchen Langenburg, in wunderbarer Lage oberhalb Jagst mit herrschaftlichem Schloss. Anschließend Heimreise über die Autobahn A7 nach Kempten. Ankunft ca. 20:30 Uhr.

Besonderheiten:

Buchbar auch als Erlebnisreise


Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)

RAD Odenwald - Neckartal - Heidelberg - Jagst-Tal


So. 19.05. bis Di. 21.05.2019
ab 299,- €
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...