Vinschgau & Südtirol - "Erfahren" Sie mit uns das wunderschöne Südtirol auf dem Fahrrad.



1. Tag
Anreise zum Ofenpass, durch das Val
Müstair ins Vinschgau   (ca. 58 km, leicht)
Der Bus bringt uns durch das Unterengadin über Schuls und Zernez zum Ofenpass auf 2150 m.
Dort genießen wir zuerst den phantastischen Rundblick mit dem beeindruckenden Ortlermassiv. Danach starten wir mit den Rädern. 
In mehreren Serpentinen und ca. 10 % Gefälle erreichen wir nach einigen Kilo- metern den Ort Tschierv im rhätoroma- nischen Val Müstair (Münstertal).
Weiter geht es auf dem Radweg Nr. 27 talabwärts über Wiesen und Felder zum Hauptort des Tales, Santa Maria.
Danach kommen wir zu einem kulturellen Höhepunkt, den Fresken in der Kirche von Müstair aus dem frühen Mittelalter, die als Weltkulturerbe anerkannt wurden.
Wir passieren die Schweizer Grenze.
Abwärts folgen wir auf dem Radweg dem Rambach bis ins obere Vinschgau zu den Orten Laatsch und Glurns, wo wir eine Pause einlegen. Über Sponding, den
Marmorbrüchen von Laas und Schlanders erreichen wir unser Hotel.

2. Tag
Von Terlan zur Südtiroler Weinstrasse mit Eppan, Kaltern, Tramin und Salurner Klause  (ca. 58 km, leicht)
Mit dem Bus nach Terlan / Andrian, von hier mit den Rädern an Bozen und Schloss Sigmundskron vorbei, auf dem Etsch- Radweg und dem Südtiroler Wein- Radweg  hinauf nach Eppan.
Durch Weinberge und Obstgärten so weit das Auge reicht, auf aussichtsreicher Strecke über Kaltern und den Kalterer See nach Tramin, Kurtatsch, Margreid, weiter über die Etsch nach Salurn und zurück auf dem Etsch-Radweg bis Auer.
Hier endet unsere Tour mit einem verdienten Glas „Roten“. Der Bus bringt uns zurück nach Latsch.

3. Tag
Von Hafling,vorbei am Möltenerjoch nach
Jenesien und Bozen (ca. 45 km, mittel)
Mit dem Bus über Meran hinauf zum Luftkurort Hafling (1300 m) am Fuß der Sarntaler Alpen, auch bekannt durch seine berühmten Haflinger Pferde.
Hier steigen wir auf die Räder und fahren auf einer sehr aussichtsreichen, aber auch sehr hügeligen Route zunächst nach Aschl am Fuß des Möltenerjochs.
Dann heißt es aufgepaßt bei einem kurzen Stück mit 17 % Gefälle, das uns nach Mölten hinunterbringt.
Von hier aus haben wir allerdings auch das härteste Stück Arbeit an diesem Tag vor uns, die ca. 3 km Anstieg mit 300 hm hinauf nach Flaas/Lafenn. Die Belohnung:
Dazwischen Einkehr bei der Bikerstation „Lingener Alm“ und dann der Ausblick vom Lafenn zu den Dolomiten mit Schlern, Rosengarten und Latemar.
Durch Lärchenwälder und Hochweiden erreichen wir, zum Teil auf neu geteerter Strasse, das auf einer wunderschönen Terrasse oberhalb Bozen gelegene Jenesien.
Von dort geht es in rasanter Fahrt und einigen Serpentinen steil hinunter nach Bozen, dem Endpunkt der Tour. Anschließend Heimreise über den Brenner. Ankunft im Allgäu ca. 21 Uhr.

weitere Termine finden Sie hier

Unsere Leistungen:

- Fahrt im modernen Fernreisebus
- 2x Übernachtung / Halbpension im
- in einem Biker-Hotel  mit Hallenbad 
- Rad-Reiseleitung

Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)

RAD Südtirol und Vinschgau - mit Ofenpass und der Aussichtstour von Hafling nach Jenesien


Mo. 07.10. bis Mi. 09.10.2019
ab 267,- €
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...