Südtiroler Dolomitentour - Eine unserer beliebtesten und schönsten Touren!



Südtirol – Dolomiten – Lunga Via delle Dolomiti – Misurinasee – Eisacktal- und Pustertal-Radweg – Fischleintal

Gemütlicher kann man durch hochalpine Landschaften kaum radeln, wenn die Bergluft klar und die Fernsicht großartig ist und die Sonnenuntergänge spektakulär sind .
Im Osten Südtirols, wo sich Bergmassive wie die „Drei Zinnen“ und die Sextener Dolomiten erheben, erlebt man Radeln in einer seiner schönsten Formen. Dazu kommt eine Tour auf dem landschaftlich wohl spektakulärsten Radweg Italiens,  dem Lunga Via delle Dolomiti („Langer Weg der Dolomiten“)

1. Tag  Anreise zum Brenner-Pass                 
Eisacktal-Radweg  (ca. 50 km, leicht)
Wir radeln auf dem Eisacktal-Radweg über Gossensaß auf aussichtsreicher Strecke, die zum Teil auf der alten Bahntrasse verläuft, hinunter in die Fuggerstadt Sterzing, wo wir zur Mittagszeit einen Aufenthalt in der malerischen histori-  schen Fußgängerzone machen. 
Dann geht es vorbei an Burg Reifenstein, durch die Sachsenklemme zur Festung Franzensfeste, einer der größten Anlagen in den Alpen aus der Zeit Kaiser Franz I.
Vorbei an Kloster Neustift radeln wir ins Zentrum der alten Bischofsstadt Brixen, wo wir uns Zeit für eine Kaffeepause gön- nen. Anschließend geht es mit dem Bus ins Hotel in Kiens im Pustertal .
                           
2. Tag  Die berühmte Lunga Via Cimabanche - Cortina d´Ampezzo - Calalzo di Cadore (ca. 55 km, leicht)
Mit dem Bus zum Dürrensee südlich von Toblach. Dort starten wir zu unserer schönsten Tour.
Vom „Drei-Zinnen-Blick“ geht es zunächst über einen kurzen Anstieg zum Passo Cimabanche (Schluderbach-Höhe), dann radeln wir durch grandiose Berg-  landschaften vorbei, an der Croda Rossa / Hohe Gaisl (3150 m) und lassen die Räder auf den Spuren der Lunga Via delle Dolomiti laufen.
Wir folgen dieser alten Dolomiten-Eisen- bahn-Trasse „E1“ hinunter nach Cortina d´Ampezzo, der Olympia- und Dolomitenstadt, die vom Monte Cristallo und der Tofana-Gruppe (3250 m) beherrscht wird.
Dort geniessen wir die Mittagspause in der Fußgängerzone.
Von der  traumhaften Kulisse der Bergwelt begeistert, radeln wir weiter nach San Vito und Borca di Cadore. Der asphaltierte Radweg durch das Tal von Cadore führt weiter abwärts auf der ehemaligen Bahntrasse mit Blick auf die herrlichen Berg- massive des Monte Pelmo und Antelao (3264 m), über Valle, Tai nach Pieve di Cadore und weiter zum Bahnhof von Calalzo wo die Tour endet.
Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

3. Tag
Misurinasee - Drei Zinnen - Drau-Radweg
(ca. 47 km, leicht)
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus hinauf zum Misurinasee auf 1756 m. Mit den Rädern umrunden wir den See und lassen uns vom Blick über den See zu den Drei Zinnen begeistern. Anschließend lassen wir es auf ziemlich steiler Strecke durch das Popenatal hinab zum Toblacher See laufen. Sehr gute Bremsen sind hier absolut erforderlich. In Toblach machen wir Mittagspause. Danach geht es weiter auf dem Drau-Radweg durch das malerische Innichen über Sillian nach Abfaltersbach. Anschließend Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

4. Tag
Fischleintal - Pustertal-Radweg            
(ca. 48 km, leicht)
Transfer mit dem Bus ins Fischleintal, zu einem der schönsten und romantischsten Täler der Dolomiten, mit Blick auf die Zacken der Dreischusterspitze (3145 m), der Rotwand und die Türme des Elfer und Zwölfer (3092 m). Vom Parkplatz bei der Fischleinbodenhütte auf 1450 m beginnen wir unsere Tour  zunächst auf ungeteertem Weg mit einem ca. 2 km langen Anstieg (100 hm) hinauf zur Talschluss- hütte. Gestärkt mit einem Espresso, lassen wir es abwärts, hinunter nach Moos und immer dem Bach entlang nach Sexten, laufen. Weiter geht es durch das Sextener Tal bis Innichen. Über einen leichten Anstieg erreichen wir Toblach.
Hier beginnt der Pustertal-Radweg über Niederdorf und Welsberg hinunter nach Bruneck. Nach der Besichtigung der malerischen Altstadt erfolgt die Heimreise. Ankunft im Allgäu ca. 21:00 Uhr.

Unsere Leistungen:

- Fahrt im modernen Fernreisebus
- 3x Übernachtung / Halbpension im 3 Sterne Hotel in Kiens bei Bruneck
- reichhaltiges Frühstücksbuffet
- täglich 4-Gänge-Menü inkl. Salatbuffet
- Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna und Naturschwimmbad
- Radreiseleitung

Zustiege

Kempten Eisstadion (Memminger Straße)
Wangen (Parkplatz P14 / Scherrichmühlweg, neben Argen-Center)

RAD Südtiroler Dolomitentour


So. 23.06. bis Mi. 26.06.2019
ab 373,- €
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...