Zauberhaftes Tessin: Lago Maggiore - Rund um den Luganer See



Zauberhaftes Tessin: Lago Maggiore –
Rund um den Luganer See –
wildromantisches Maggiatal

Italienische Lebensfreude und Schweizer Lebensart machen die „Sonnenstube der Schweiz“ zu einem der beliebtesten Reiseziele.
Das Tessin erwartet Sie mit einem unvergleichlichen Klima und vielen kulturellen, landschaftlichen und historischen Besonderheiten. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die vielen Täler mit ihren typischen Dörfern und alten Kirchen.
Ein Augenschmaus ist die wunderbare Gebirgs-  und Seenlandschaft, die wir mit dem Fahrrad erkunden.
Besonders begeistert sind unsere Kunden vom wildromantischen Maggiatal.


1. Tag Anreise mit dem Bus
vom San Bernardino hinab ins Messocotal
(ca. 50 km, leicht)
Mit dem Bus geht es hinauf zum Ort San Bernardino am Ende des Tunnels, von wo aus wir zu unseren ersten Radtour starten.
Es bietet sich ein überragender Weitblick auf die schweizer und italienische Berg- welt, mit dem vor uns liegenden, steil abfallenden Mesoccotal.
Die Strecke verläuft zunächst auf der gut ausgebauten alten Passstraße und später teils auf asphaltierten Wirtschaftswegen.
Historische Orte wie die Burg von Misox  laden zu einem Fotostopp ein.
Zu einer Cappuccinopause kommen wir in Bellinzona an und verladen unsere Drahtesel. Anschließend geht es weiter zum gebuchten Hotel in Verbania am Lago Maggiore


2. Tag
Maggiatal - Ascona (ca. 45 km, leicht)
Das Maggiatal ist noch ein urtümliches und relativ unberührtes Fleckchen Erde  im Tessin.
Die Maggia mündet zwischen Ascona und Locarno in den Lago Maggiore.
Von S.Carlo aus, wo die Strasse im romantischen Dorf endet, genießen wir eine serpentinenreiche Abfahrt mit gigantischen Blicken auf die riesigen Felsformationen im Fluss.
Der Radweg verläuft danach ab Bignasco auf der alten Straße durch herrliche kleine Orte entlang der Maggia. Vom Ort Maggia bis Ascona haben wir fast ebenes Gelände und radeln meist am Fluss entlang bis Ascona, wo unsere Radtour endet.
Wir fahren zurück zu unserem Hotel am Lago Maggiore und geniessen unterwegs die Kaffeepause in Cannobbio mit seiner schönen Uferpromenade.

3. Tag
Rund um den Luganer See
(ca. 50 km, leicht)
Mit Bus nehmen wir die Fähre über den Lago Maggiore nach Laveno.
Weiter geht es über Luino nach Ponte Tresa, wo wir die heutige Radtour starten.
Entlang des wunderschönen Südufers des Luganersees nach Porto Ceresio und weiter entlang des südöstlichen Fingers des Sees, über Brusino nach Riva San Vitale zum Mittagspicknick. 
Entlang dem Ostufer des Sees und über den Damm erreichen wir Melide bei Lugano.
Von hier radeln wir um den Südwestzipfel des Luganersees, über Morcote (Kaffee- pause) nach Agno am Nordwestufer des Luganer Sees.
Von dort aus starten wir die Heimreise mit Ankunft gegen 21 Uhr im Allgäu.

Zustiege

Isny (Lindauer Straße / Haltestelle a. d. Polizei (v. d. Ampel rechte Seite stadteinwärts ))
Kempten Eisstadion (Memminger Straße)

RAD Zauberhaftes Tessin - Lago Maggiore - Luganer See - Maggiatal


So. 26.05. bis Di. 28.05.2019
ab 255,- €
ausgebucht
© Copyright 2019 | Haslach GmbH & Co.KG | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | AGBs | made by ...